LE-002407-001 Google Core Update Juni und Juli: Core Web Vitals - sun concept Werbeagentur GmbH

Google Core Update Juni und Juli: Core Web Vitals

Geschrieben am 14. Juli 2021

Am 12. Juli hat es Google offiziell auf Twitter bestätigt: Nach dem „June 2021 Core Update“ (siehe hierzu auch unseren Blog-Beitrag) ist nun auch das „July 2021 Core Update“ abgeschlossen. Das neue Update von Google soll zukünftig in die Bewertung der Website-Performance einfließen. Doch welche Neuerungen sind mit den letzten Google Updates eingetreten und worauf müssen wir jetzt achten? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Updates.

Die neuen Core Web Vitals von Google

Täglich kommen immer mehr und mehr Websites dazu. Im neuen Core Update von Google soll die "User Experience" als wichtiger Faktor für die Website-Performance einbezogen werden. Dafür setzt Google drei Metriken ein. Eine Metrik ist ein System oder eine Funktion, welche Eigenschaften einer Software in einen Zahlenwert abbildet und messbar sowie vergleichbar macht. Folgende Metriken kommen zum Einsatz:

Mit dem „Largest Contentful Paint“ (LCP) wird die Ladezeit des größten Content-Elements gemessen. Dadurch soll gezeigt werden, wie schnell der Hauptinhalt einer Seite lädt. Ein guter Wert soll dabei nicht höher als 2,5 Sekunden sein.

Der „Cumulative Layout Shift“ (CLS) misst den Wiedererkennungswert der Website. Wie verändern sich Inhalte, wenn neue Seiten aufgerufen werden? Bleibt das Menü und der Footer gleich oder müssen sich Besucher beim Aufrufen neuer Seiten auch neu zurechtfinden? Dieser Wert sollte nicht höher als 0,1 liegen.

Die Reaktionsfähigkeit von Websites wird von dem „First Input Delay“ (FID) gemessen. Wann kann die erste Interaktion auf einer Website stattfinden? Damit können zum Beispiel Textfelder, Buttons, Select-Dropdowns oder Links gemeint sein. Der maximale Wert sollte hier bei 100 Millisekunden liegen. Die Interaktionszeit kann hingegen nicht so einfach von Tools gemessen werden. Google nimmt dafür sogenannte Felddaten. Das sind Daten, die von Nutzern bei einem Besuch der Website gesammelt werden.

Die Geschwindigkeit der Website als gute User Experience

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mit dem neuen Update die Geschwindigkeit von Websites noch weiter in den Fokus gerückt wird. Mit dem eigenen Tool von Google, PageSpeed Insights, können Sie die Performance Ihrer Website ansehen und anhand der Ergebnisse verbessern. August 2021 soll der Google-Algorithmus dann komplett angepasst und integriert sein.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Gast

Dipl.-Kaufmann
Geschäftsführer

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
06232 312037-1

Kontakt

sun concept Werbeagentur GmbH
Hirschgraben 2
67346 Speyer

Fon 06232 312037-0
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!